seitenbild infrawarm informationen

infrarotheizung informationen infrawarm

Warum InfraWarm?

Unser Unternehmen

Unser Anspruch sind zukunftsfähige, technisch hochwertige sowie kosten- und energieeffiziente Produkte.

Unser Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Herstellung alternativer Heizungen spezialisiert. Herzstück der Produkte ist dabei die Infrarot-Technologie, die im Zusammenhang mit Heizkörpern bisher einmalig auf dem Markt zu finden ist. Unser Anspruch sind zukunftsfähige, technisch hochwertige sowie kosten- und energieeffiziente Produkte – mit Mehrwert für den Menschen und unsere Umwelt.

Unseren Unternehmenssitz haben wir im hessischen Wetzlar, nur 20 Kilometer von der Universitätsstadt Gießen entfernt. Dies erleichtert die intensive Zusammenarbeit mit der Physikalischen Abteilung der Universität. So fließen beispielsweise die universitären Forschungsergebnisse direkt in die Produktentwicklung ein und ergänzen das Kunden- Feedback und die Arbeit unserer Entwicklungsingenieure. Dabei legen wir größten Wert auf die Verifizierung durch unabhängige Prüfeinrichtungen.

Dass unsere Technologie innovativ und zukunftsfähig ist, bestätigen auch das Hessische Wissenschaftsministerium und die Hessen Agentur GmbH, die sich nach intensiver Prüfung für eine Förderung des Projekts entschieden haben.

infrawarm®Qualität

  • Die Schutzklasse IP 40 bestätigt die Eignung als Badezimmerheizung.
  • Die Heizfolie ist TÜV geprüft.
  • Das Gewicht der Geräte beträgt ca. 4 - 5 kg.
  • Der Anschluss erfordert eine Nennspannung von 230 VAC.
  • Die flexible elektronische Regelung dient der individuellen Temperaturregelung.
  • Die Gerätequalität unserer Infrarot-Heizkörper entspricht dem Anspruch: Made in Germany.
  • Alle Geräte werden vor Auslieferung einer aufwendigen elektronischen Prüfung unterzogen.
  • Die Seriennummer ermöglicht Transparenz und Nachhaltigkeit für jedes Produkt.

Unsere Kooperationen

Unser Unternehmen hat sich der Technologie von Anfang an wissenschaftlich genähert. So wurden erhebliche Mittel in F&E-Maßnahmen investiert, u.a. dank der Hessen-Agentur und dem Förderprogramm LOEWE (Landesoffensive zur Entwicklung wissenschaftlich- ökonomischer Exzellenz).

Es entstand ein Kompetenzteam aus unseren eigenen Entwicklungsingenieuren in enger Kooperation mit dem Zentrum für Festkörperanalytik der Universität Gießen (unter der Leitung von Prof. Dr. rer.nat. Bruno K. Meyer) und dem Institut Biolicht der Berliner Charité (unter der Leitung von Dr. Piazena). Gemeinsam wurde ein so ein innivatives, marktfähiges Produkt entwickelt.

Stromverbrauch

Heizkörper Stromverbrauch im Vergleich

Stromverbrauch unserer Infrarot-Heizkörper im Vergleich zu konventionellen Zusatzheizungen

Gesundheitsfördernde Aspekte

Das infrarote Wärmesystem verteilt die Strahlen gleichmäßig im Raum, d.h. er wird gleichmäßig vom Boden bis zur Decke beheizt. Es entsteht eine trockene saubere Raumluft, die nicht auf Luftzirkulation basiert und damit besonders allergikergeeignet ist. Darüber hinaus bietet das Infrarot-Prinzip gesundheitsfördernde Aspekte für jedermann: Entzündungen, Muskelverspannungen, Migräne und allgemeine Schmerzen sind nur ein Teil der heilenden Wirkung von langwelligem Infrarot. Außerdem wird das Immunsystem nachweislich gestärkt. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Durch die gleichzeitige Erwärmung der Wand gehören feuchte Wände, Schimmelpilze oder Bakterienansiedlungen in den Räumen der Vergangenheit an.

Kontakt Button

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.